02.06.2018|Drucksache XVIII/I b/122

Anfrage der SPD-Kreistagsfraktion: Sanierung der RMD-Gruppe

Die SPD-Kreistagsfraktion hat am 02.06.2018 eine Anfrage an den Kreisausschuss gestellt. Den vollständigen Text finden Sie hier:

Im März dieses Jahres wurde ein umfangreiches Sanierungsprogramm vorgestellt, mit dem der Fortbestand der RMD-Gruppe gesichert werden soll. Dieses basiert auf Vorschlägen eines Sanierungsgutachten. Der Kreisausschuss wird gebeten, Hintergründe zum Sanierungsgut-achten und den Umgang mit den empfohlenen bzw. angekündigten Sanierungsschritten sowie einhergehenden Folgen zu erläutern.

Der Kreisausschuss wird um Auskunft gebeten:
1.) Wie hoch sind die Kosten für die Erstellung des aktuellen Sanierungsgutachtens bei der RMD?
2.) Welcher Betrag wurde dafür eingeplant und wurde sich an den Kostenrahmen gehalten?
3.) Ist eine weitere Begleitung durch Dritte während der Umsetzung der empfohlenen Maßnahmen geplant und wenn ja, welche Kosten sind hierfür vorgesehen?
4.) Welche neuen Erkenntnisse gibt es nun über das bereits im Jahr 2013 erstellte Gutachten der KPMG hinaus?
5.) Wann und in welcher Form wird der Kreistag über die Erkenntnisse des Revisions- gutachtens informiert?
6.) Wie der Presse mehrfach zu entnehmen war, gibt es seitens der Belegschaft massive Vorwürfe gegen den neuen Geschäftsführer. Welche Schlussfolgerungen zieht der Landrat als Gesellschaftervertreter aus diesen Vorwürfen?
7.) Sieht der Landrat aufgrund der aktuellen Situation, der negativen Presseberichterstattung und den wohl offensichtlichen Zerwürfnissen zwischen der Belegschaft und dem neuen Geschäftsführer die Gefahr, dass wichtige Fach- und Führungskräfte das Unternehmen verlassen?
8.) Stelleneinsparungen von 40 Prozent wurden angekündigt. Sind betriebsbedingte Kündigungen geplant? Und wenn ja, wie wird mit den langjährig beschäftigten Mitarbei- terinnen und Mitarbeitern verfahren?

9.) Welche neuen Strategien plant die Geschäftsführung, um die RMD-Gruppe wieder zukunftsfähig zu machen? Gibt es schon Projekte und wenn ja, welche?

Termine

FINDEN SIE UNS AUF FACEBOOK

KONTAKT

Bernhard Köppler

Vorsitzender

Haneckstraße 27
65719 Hofheim

Telefon: 06192-9759706
Email: bernhard.koeppler(at)spd-hofheim.de

bernhard-koeppler.de